Kontakt
Schiffmannstraße 7, 4020 Linz
karin@karinpilinger.at
Telefon: +43 664 5334288
strategy
design
progress
statements
>>>

CranioSacral Therapie

What we do

„Alles was ist, darf sein. Und alles was sein darf, verändert sich.“

-Rolf Bänteli

Wichtig zu wissen ist, dass CranioSacral TherapeutInnen mit behutsamen Berührungen am bekleideten Körper arbeiten. Der sorgsame Umgang macht es den Patienten vor allem leicht sich geborgen und gut aufgehoben zu fühlen, was der Therapie nur zugute kommt, da sich der Körper so ohne jegliche Probleme entspannen kann.

Sie haben einen hohen Stellenwert in der Gesundheitsvorsorge.

Karin Pillinger

CranioSacrale Ausbildung nach Dr. John Upledger
-Ausbildungsreihe:

CranioSacrale Therapie 1

CranioSacrale Therapie 2

CranioSacrale Therapie 3

CranioSacrale Therapie 4Advanced Kurs
Dialog 1/2/3
Energie und Struktur 1/2
Pädiatrie 1/2/3
Examen A
Examen B

Möchtest du schon mehr erfahren?

Die CranioSacral Therapie für Kinder & Erwachsene

Wie wirkt CranioSacral Therapie?

Mit der CranioSacral Therapie wird der Mensch in seinem gesamten körperlichen, energetischen so wie emotionalen Sein behandelt. Dabei wird die Entspannung des CranioSacralen Systems gefördert.

Was beinhaltet das CranioSacrale System?
  • Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein
  • Rückenmarks- und Hirnhaut
  • Rückenmarks- und Hirnflüssigkeit
  • Alle Strukturen, die der Liquorproduktion und -resorption dienen
Was ist das Ziel der CranioSacral Therapie?

Ziel der CranioSacralen Therapie ist es, das gesamte Körpergewebe zu entspannen. Sehr unterstützenden Einfluss bietet sie infolgenden Bereichen:

  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Gelenks- und Muskelschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Wiederkehrende Infekte und Autoimmunerkrankungen 
  • Kieferorthopädische Probleme
  • Überlastung, Erschöpfung, Burnout
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Stillprobleme, Koliken, Schreibabys
Warum CranioSacral Therapie bei Säuglingen und Kindern?

Die frühzeitige Evaluierung und Behandlung des CranioSacralen Systems bei Frühgeborenen, Neugeborenen, Säuglingen und Kindern wirkt lösend bei vielen Spannungen, die ihren Ursprung vor, während oder nach der Geburt haben und unterstützt so die Funktion und die Entwicklung des zentralen Nervensystems.

 

Massage

Wie wirkt klassische Massage wirklich?

Die Massage dient zur mechanischen Beeinflussung von Haut, Bindegewebe und Muskulatur durch Dehnungs-, Zug- und Druckreiz. Die Wirkung der Massage erstreckt sich von der behandelten Stelle des Körpers über den gesamten Organismus und schließt auch die Psyche mit ein. 

Pediküre

Was

Mit der CranioSacral Therapie wird der Mensch in seinem ge- samten körperlichen, energetischen so wie emotionalen Sein behandelt. Dabei wird die Entspannung des CranioSacralen Sys- tems gefördert.

Das CranioSacrale System beinhaltet
  • Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein
  • Rückenmarks- und Hirnhaut
  • Rückenmarks- und Hirnflüssigkeit
  • Alle Strukturen, die der Liquorproduktion und -resorption dienen
Ziel der CranioSacralen Therapie

Ziel der CranioSacralen Therapie ist es, das gesamte Körperge- webe zu entspannen. Sehr unterstützenden Einfluss bietet sie infolgenden Bereichen:

  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Gelenks- und Muskelschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Wiederkehrende Infekte und Autoimmunerkrankungen 
  • Kieferorthopädische Probleme
  • Überlastung, Erschöpfung, Burnout
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Stillprobleme, Koliken, Schreibabys

Maniküre

Was

Mit der CranioSacral Therapie wird der Mensch in seinem ge- samten körperlichen, energetischen so wie emotionalen Sein behandelt. Dabei wird die Entspannung des CranioSacralen Sys- tems gefördert.

Das CranioSacrale System beinhaltet
  • Schädel, Wirbelsäule und Kreuzbein
  • Rückenmarks- und Hirnhaut
  • Rückenmarks- und Hirnflüssigkeit
  • Alle Strukturen, die der Liquorproduktion und -resorption dienen
Ziel der CranioSacralen Therapie

Ziel der CranioSacralen Therapie ist es, das gesamte Körperge- webe zu entspannen. Sehr unterstützenden Einfluss bietet sie infolgenden Bereichen:

  • Nacken- und Rückenschmerzen
  • Gelenks- und Muskelschmerzen
  • Kopfschmerzen, Migräne
  • Erkrankungen der Atemwege
  • Wiederkehrende Infekte und Autoimmunerkrankungen 
  • Kieferorthopädische Probleme
  • Überlastung, Erschöpfung, Burnout
  • Schwangerschaftsbegleitung
  • Stillprobleme, Koliken, Schreibabys

Pflegeprodukte bieten wir auch an!

Kontakt

Leave us a message

Schiffmannstraße 7, 4020 Linz / Im Ärztezentrum Linz-Oed

(630) 663-1232, (865) 767-2927